Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Eo Vito vom Allerspring

*07/2018

 

Daps nati vom Allerspring

*06/2016

 

 

Calida vox vom Allerspring

*06/2015

 

 Bella Uni genita vom Allerspring

 *08/2014

 

 

  Aix jocari vom Allerspring        *04/2012

 

 

 Eo Vito vom Allerspring

*07/2018

 

Daps nati vom Allerspring

*06/2016

 

 

Calida vox vom Allerspring

*06/2015

 

 Bella Uni genita vom Allerspring

 *08/2014

 

 

    Aix jocari vom Allerspring        *04/2012

Die Waschmaschine hat mich bald weniger im Griff...
 
denn unsere Kleinen ziehen bald in die Futterkammer - nicht wörtlich nehmen, das Futter wird rationiert ;-))
 

Also wollen wir ihren Bewegungsdrang unterstützen und damit eine Möglichkeit des weiteren Muskelaufbaus geben.

 

Am Freitag haben wir Fotos von jedem kleinen Sproß geschossen - ich habe sie in den Ablauf F-Wurf gestellt und wieder war beim Anblick das Hundemutterherz in Wallung :-))

Danke Sandra und Ben für Eure helfenden Hände!!Wir wollen das in zwei Wochen noch einmal wiederholen.

 

Da "Aemma amanter vom Allerspring" bei Familie Sandra/Jörg/Ben lebt und mit von der Partie war, hat sich ihre Schwester "Alisa dea vom Allerspring" spontan bei uns eingefunden.

Die Beiden Schwestern sind aus unserem ersten Wurf 2012 von Boo mit dem in diesem Jahr verstorbenen "Jumping Jacko of Geizm" aus dem englischen Kennel of Geizm.

                             1: Lisa    2: Boo    3: Emma   4: Bonny

 Also Kaffee-Schnüffelklatsch  vom Feinsten ;-)))

 
Die Welpen sind seit Sonntagabend nun in ihrem neuen Zuhause und genießen die Weite ihres Auslaufes.
Nach dem Wiegen, der Wurmkur, den neuen Halsbändern, Krallenkürzen und dem neuen "Lecker"- in Form von eingeweichten Futter, haben sie den gesamten Bereich zum Herumtollen genutzt.
Eine Rotlichtlampe hält sie beim Schlafen warm und abgesehen davon, das ich in der ersten Nacht kaum Schlafen konnte...haben sie es getan und sich wie kleine Hunde mit ihren dicken Bäuchen nach dem Spielen gemütlich zurückgezogen. 
 
Zum Abschied der Welpen im Dezember gibt es ein Schnüffelobjekt für das neue Zuhause mit, um die Eingewöhnung mit Hilfe von bekannten Gerüchen zu erleichtern.
Zwar haben wir einen "Haufen" alter Baumwolltshirts, die wir täglich in der Wurfbox tauschen- doch in diesem Jahr haben es mir die für den Retriever typischen ENTEN angetan!

So können die Kleinen später damit herumtrieven :-)) und ihrer Mutter (li) und Schwester (re) nacheifern!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                                 Rüde Almond Joy Nota Bene UKU

 
 
              
 
 
       Unsere drei Damen … OMA   MAMA   BABY